Startseite > Islam > Warum der Muslim geprüft wird!

Warum der Muslim geprüft wird!

Oh lieber Diener ALLAHs,

es gibt immer gute und schwierige Zeiten in deinem Leben. In den guten Zeiten bist du zufrieden und wirst kaum von Sorgen geplagt, aber in den schwierigen Zeiten wirst du Prüfungen und Versuchungen verschiedenster Art ausgesetzt. Manchmal sind diese Prüfungen leichter und zehren nur wenig an deinen Nerven, manchmal sind sie aber auch schwieriger, bis sie einen schon fast zu überwältigen scheinen. Doch manchmal kommt ziemlich schnell und unerwartet die Erlösung, und manchmal wiederum hält die Prüfung länger an und belastet dich mehr. Einmal scheint es keinen Weg daraus zu geben, und ein anderes Mal hast du zu viele Auswege zur Auswahl, wobei du unter der Entscheidungswahl leidest, weil du nicht weißt, welche die beste ist. Manchmal weißt du, dass du einer Prüfung gegenüberstehst, da du mit etwas Schlechtem bzw. Offenkundigem geprüft wirst. Und manchmal bist du unachtsam und vergisst, dass ALLAH ta´ala

dich auch mit Gutem prüfen kann, wie ER doch sagt:

„Jede Seele wird den Tod kosten. Und WIR prüfen euch mit Schlechtem und Gutem als Versuchung. Und zu UNS werdet Ihr zurückgebracht.“

 Daher wisse, lieber Diener ALLAHs, dass die Prüfungen von deinem Schöpfer -deinem Herrn- kommen, DER SEINE Diener von Zeit zu Zeit prüft, und dieser Zustand das ganze Leben lang anhält. Doch ALLAH ta´ala ist der All-Weise und nichts geschieht, außer mit SEINER Weisheit, so auch die Prüfungen. Dabei ist es nutzbringend für dich, oh Diener ALLAHs, wenn du dich mit einigen Hintergründen der Prüfung auseinandersetzt und in Erfahrung bringst, dass eine Prüfung mit sich auch eine Gelegenheit für dich bringen kann.

Die Prüfung ist unausweichlich für die Menschen

ALLAH ta´ala sagt:

„Meinen die Menschen etwa, sie werden (in Ruhe) gelassen, (nur) weil sie sagen `Wir glauben`, ohne dasssie geprüft werden?“

Die Leute des Glaubens sollen sich nicht in Sicherheit wähnen, sodass sie denken, nicht geprüft und auch keinen Versuchungen ausgesetzt zu werden, da ihr Herr sie in diesem Vers eines Besseren belehrt. So gehört es zur fortlaufenden Regel ALLAHs, die Menschen zu prüfen, wie ER auch die vorangegangenen Völker prüfte. Der Hocherhabene sagt:

„Und gewiss, WIR prüften ja schon diejenigen, die vor ihnen waren. ALLAH wird ganz gewiss diejenigen kennen, die wahrhaftig sind, und gewiss wird ER die Lügner kennen.“

Es gehört somit zur Weisheit ALLAHs durch die Prüfung zu selektieren und abzusondern/zu trennen, nämlich die Aufrichtigen von den Unaufrichtigen, wie ER auch in einem anderen Vers sagt:

„Nimmer wird ALLAH die Gläubigen in dem (Zustand) belassen, in dem Ihr euch befindet, bis ER das Schlechte vom Guten gesondert hat.“

Eine Prüfung wäre keine Prüfung, wenn sie keine Schwierigkeit bzw. Versuchung für den Menschen bedeuten würde; doch gerade an schwierigen Situationen zeigen sich der wahre Charakter und der religiöse Zustand des Menschen.

ALLAH ta´ala ist der All-Wissende und weiß bereits, wer wahrhaft glaubt und wer es nur vorgibt, doch durch die Prüfung macht ER es offenkundig, wer SEIN Diener ist und wer es nur vorspielt. So zeigte sich zur Zeit des Propheten (sallaALLAHu ´aleihi wa sallam)  bei Prüfungen -wie z.B. bei Gefechten- wer mit Herz und Tat an die Wahrhaftigkeit des Gesandten (sallaALLAHu ´aleihi wa sallam) glaubte, und wer es mit der Zunge lediglich vorgab und sich im Ernstfall dann abwendete. Die Fassade des schwachen Menschen bricht bei einer Prüfung ein, sodass dieser offenkundig seinen Gelüsten folgt, während der Gläubige sich durch seine Standhaftigkeit (Sabr) und Gehorsamkeit gegenüber seinem Herrn auszeichnet. Dabei lernt der Mensch während der Prüfung nicht nur sich selbst, sondern auch andere kennen, und erfährt, wer in Wahrheit sein Freund ist und wer es in Wirklichkeit nicht ist.

Die Prüfung reinigt den Gläubigen von den Sünden

Wie das geschieht kannst du hier weiterlesen:

http://islamlernen.com/includes/FCKeditor/upload/Flash/IbtilaT.swf

Kategorien:Islam
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: